fbpx

6 Marketing Tipps für Kleinunternehmen | So treibt Ihr das Neukundengeschäft an

Inhaltsverzeichnis

    Marketing muss nicht teuer sein. Dank des Einsatzes digitaler Medien können Kleinunternehmer auch mit wenig Budget viel erreichen, online präsent sein und Neukunden erreichen. Wir zeigen Euch, wie Ihr mit 6 leicht umsetzbaren Marketing Tipps Euer Neukundengeschäft antreibt.

    Tipp 1:  Sprecht die Probleme Eurer Kunden an

    Ob Handwerker, Immobilienmakler, Maschinenbauer oder Facharzt: Die Website ist für viele Kleinunternehmer eines der wichtigsten Marketinginstrumente und fungiert als digitales Schaufenster, um die Außenwelt über die eigenen Leistungen zu informieren.

    Viele Websites haben ein Problem: Sie gehen nicht auf die echten Probleme der Kunden ein. Die meisten Websites von Kleinunternehmen zeigen, wer sie sind, was sie alles können und seit wann sie auf dem Markt sind. Es gibt nur sehr wenige Seiten, die gezielt auf die Bedürfnisse der Kundschaft eingehen.

    Beispiel: Auf einer Kieferorthopädie-Website werden diverse Zahnspangen und Behandlungsmöglichkeiten dargestellt, das Praxis-Team gezeigt und im Blog von der letzten Weihnachtsfeier berichtet. Doch was ist das eigentliche Problem eines Patienten? Er hat schiefe Zähne und ist damit unzufrieden. Dem Patienten ist also in erster Linie völlig egal, wie viele Spangen eine Praxis anbietet oder wie groß das Praxisteam ist – er möchte eine Lösung für sein Problem: endlich schöne Zähne haben. Es wäre daher ideal, wenn Ihr auf Eurer Website eine Unterseite erstellt, auf der Ihr genau auf das Problem Eurer Kunden eingeht und genau aufzeigt, wie man dieses Problem lösen kann.

    Tipp 2: Hebt die Vorteile für Eure Kunden hervor

    Den echten Kundennutzen zu kennen ist nicht einfach, ihn auf der Website zu kommunizieren eine Kunst für sich. Auf vielen Websites steht: „Seit 30 Jahren am Markt“, „schneller Service“ oder „persönliche Beratung“. Das Problem hierbei ist, dass das zwar alles gut, aber für den potenziellen Kunden viel zu schwammig und ungenau ist – der echte Nutzen, den ich als Kunde bei der Firma habe, wird oft nicht genau genug kommuniziert.

    Beispiel: Ein IT-Systemhaus, das Telefonanlagen in Firmen einrichtet und installiert, schreibt auf der eigenen Website „schnelle Einrichtung der Telefonanlage“. Aus Marketing-Sicht ist diese Wortwahl nicht ideal, da „schnelle Einrichtung“ zu viel Interpretationsspielraum lässt. Für den einen ist ein Tag schnell, für den anderen drei Wochen. Besser wäre es daher, einen genauen Zeitrahmen anzugeben: „Wir richten Ihre Telefonanlage innerhalb von 3 Werktagen ein“. Das gibt dem potenziellen Kunden Planungssicherheit und vermittelt einen echten Vorteil.

    Tipp 3: Konzentriert Euch auf eine kleine Zielgruppe

    Bei allen Online Marketing Maßnahmen gilt: Je breiter die gewählte Zielgruppe ist, desto schwieriger und ungenauer wird die Ansprache.

    Beispiel: Ein Immobilienmakler aus der Region plant eine Social Media Kampagne auf Facebook, um Hausverkäufer zu erreichen. Ideal wäre es, wenn sich der Makler vorab Gedanken macht, wer der typische Hausverkäufer sein könnte. Wie alt ist er? Welche Hobbys hat er? Welchen Beruf? Was hat er für Sorgen? Was hat er für Wünsche? Wenn man diese Fakten gesammelt hat, kann man die Kampagne in Facebook genau so einstellen, dass die Anzeige präzise den typischen Hausverkäufer in der Region erreicht.

    Tipp 4: Zeigt, dass Ihr zufriedene Kunden habt

    Eines der effizientesten Marketingmittel ist der Einsatz von Kundenstimmen. Marketing hat sehr viel mit Vertrauen zu tun. Potenzielle Kunden kaufen bei Unternehmen, die von anderen Kunden empfohlen wurden oder gute Bewertungen bekommen haben. Kleinunternehmen können das nutzen, um Vertrauen zu schaffen.

    Beispiel: Ein kleines Maschinenbau-Unternehmen, das spezielle CNC-Fräsmaschinen herstellt, könnte versuchen, gute Google-Bewertungen bei GoogleMyBusiness zu sammeln. Statistiken zeigen, dass die Google-Bewertungen von vielen potenziellen Neukunden wahrgenommen werden. Zusätzlich könnte das Unternehmen einige aussagekräftige Kundenstimmen auf der eigenen Website anbieten, um Vertrauen zu schaffen.

    Tipp 5: Zeigt Persönlichkeit auf Eurer Website

    Kleine Unternehmen haben einen bedeutenden Vorteil gegenüber großen Konzernen. Sie können persönlich mit ihren Kunden kommunizieren. Die meisten Websites von Kleinunternehmen versäumen es, diese Persönlichkeit auf die eigene Homepage zu übertragen. Telefonnummern, die mit „0800“ beginnen oder info@-E-Mails sind unpersönlich.

    Beispiel: Ein Elektriker könnte auf der Website eine „Über Uns“-Unterseite anbieten, auf der alle Mitarbeiter mit einem Foto gezeigt und vorgestellt werden. Das schafft Nähe und damit Vertrauen. Potenzielle Kunden haben dadurch ein Bild vor Augen.

    Tipp 6: Zeigt, dass Ihr Euer Geschäft beherrscht

    Eine Marketingmaßnahme, die viel zu selten genutzt wird, ist der Einsatz von „Case Studies“ auf der eigenen Website. Case Studies zeigen, wie man in der Vergangenheit erfolgreich Projekte umgesetzt hat. Auch das schafft Vertrauen.

    Beispiel: Ein Seminarhotel, das sich auf mehrtägige Tagungen für Firmen spezialisiert hat, könnte auf der Website in Form von Case Studies zeigen, wie vergangene Seminartagungen von Unternehmen abgelaufen sind. Wichtig ist hierbei auch, dass man auf Details eingeht wie: Wie viele Seminarteilnehmer haben teilgenommen? Welche Technik wurde in den Räumen benötigt? Wie war das Catering? Welche Freizeitmöglichkeiten wurden angeboten?

    Unser Fazit: Marketing muss nicht teuer sein

    Wie Ihr sehen könnt, gibt es viele Möglichkeiten auch mit geringem Einsatz, ein gutes Marketing für das eigene Unternehmen umzusetzen.

    Als Online Marketing Agentur aus Wolfratshausen betreuen wir 300 Unternehmen und kennen daher auch die Probleme, die Kleinunternehmen bei der Realisierung von Online Marketing Maßnahmen haben.

    Um den Einstieg zu erleichtern, bieten Kleinunternehmen einen kostenlosen Website Check an. Wir schauen uns Eure Website an und geben Euch Tipps, was Ihr verbessern könnt. Der Website Check kommt als pdf-Datei per E-Mail. Komplett ohne Verpflichtung. Hier geht´s zum kostenlosen Website Check.

    Autor des Artikels: Jan Krösche | 08171 – 818 92 26 | j.kroesche@madmen-onlinemarketing.de

    Wir unterstützen seit 10 Jahren Unternehmen bei der Suchmaschinenoptimierung. Für jeden Kunden erstellen wir eine individuelle Strategie zum fairen Preis.

    kostenfreie beratung anfragen

    Suchmaschinenoptimierung - Passende Artikel

    Google Suche optimieren ➝ 9 Schritte bis Platz 1

    Ihr habt eine eigene Website, aber niemand klickt drauf? Egal welches Keyword, also welchen Suchbegriff, ihr bei Google eingebt, eure Seite erscheint nie auf der ersten...

    Was kostet eine SEO Analyse?

    Wenn Deine Webseite bei Google noch nicht oben rankt, macht es Sinn, einen SEO Check für Deine Homepage durchzuführen. Mit einer SEO-Analyse erhältst Du Infos zu...

    Was bringt SEO wirklich?

    Wenn Deine Webseite bei Google noch nicht oben rankt, macht es Sinn, einen SEO Check für Deine Homepage durchzuführen. Mit einer SEO-Analyse erhältst Du Infos zu...

    top