Empfohlene Agentur
Kostenlose Website Analyse Absenden

Können DoNotTrack und Adblocker das Tracking verhindern?

Wird durch DoNotTrack oder Adblocker das Tracking verhindert Analytics Test

Wird Tracking von „DoNotTrack“ oder Adblocker wirklich deaktiviert?

Webseiten spähen mit Vorliebe das Surfverhalten ihrer Besucher aus („Tracking“). Diese Daten werden beispielsweise von der Werbewirtschaft gegen große Summen erworben. Nicht selten laufen auf einer Webseite mehrere Dutzend Cookies und sonstige Trackingprogramme praktisch unsichtbar mit. Alle weit verbreiteten Browser bieten Einstellungen, um dies zu unterbinden. Diese sind zumeist mit „DoNotTrack“ gekennzeichnet. Auch Adblocker versprechen eine entsprechende Leistung. Doch was bringen diese Tools wirklich? Wir haben den Test gemacht.

Wie wurde das Experiment getestet?

Alle gängigen Browser wurden mit der Hilfe von Google Analytics getestet, um so das Trackingverhalten in Echtzeit zu beobachten. Zuerst war dabei kein Hilfsmittel eingeschaltet. Anschließend wurde DoNotTrack in den Einstellungen aktiviert. Danach wurde auch der Adblocker zugeschaltet. Anschließend wurde die DNT-Einstellung deaktiviert, um zu sehen, ob der Adblocker alleine das Tracking unterbindet.

Wird bei Google Chrome das Tracking verhindert?

Google Chrome für Desktop-PCs war bezüglich des Datenschutzes vorbildlich. Selbst ohne Hilfsmittel wurde nicht getrackt. Daran änderte sich (selbstverständlich) auch nichts durch den Einsatz der Tools. Anders sah es bei Chrome Mobile aus, das auf Smartphones weit verbreitet ist: Der mobile Google-Browser verfügt über keine DoNotTrack-Einstellung. Ohne Hilfsmittel können Webseiten Nutzer immer verfolgen. Die einzige Chance, dies zu unterbinden, ist ein leistungsstarker Adblocker.

Können DNT und Adblocker das Tracking bei Microsoft Edge verhindern?

Microsofts Edge-Browser ist das komplette Gegenteil zu Chrome. Ein Tracking findet immer statt. Dabei spielt es keine Rolle, ob DoNotTrack aktiviert ist oder nicht oder ob ein Adblocker zugeschaltet ist. Dieser Browser ermöglicht es Webseiten stets, das Surfverhalten ihrer Besucher zu beobachten. Dies gilt uneingeschränkt auch für Edge Mobile. Die Browser-Variante für Smartphones und Tablets verfügt ohnehin über keine DoNotTrack-Einstellung.

Wird bei Safari das Tracking blockiert?

Safaris Browser lässt im Desktop-Bereich (Macbook, iMac, MacBook Pro) Tracking laut Test generell zu. Daran ändert auch die DoNotTrack-Einstellung nichts. Ein Adblocker konnte das Tracking ebenfalls nicht stoppen. Im mobilen Bereich sieht es etwas anders aus. Auch hier hilft die DoNotTrack-Einstellung zwar nicht. Dafür leistet der Adblocker gute Dienste. Er vermag es, das Tracking zu stoppen.

Helfen DNT und Adblocker das Tracking bei Firefox zu stoppen?

Der Firefox-Browser für Desktops gestattet das Tracking ohne die genannten Tools. Kommt die DoNotTrack-Einstellung jedoch zum Einsatz, können Webseiten das Surfverhalten ihrer Nutzer nicht mehr verfolgen. Anders sieht es beim Adblocker aus. Dieser vermag alleine das Tracking nicht zu stoppen. Beide Tools helfen dagegen bei Firefox Mobile. Sowohl der Adblocker wie auch die DoNotTrack-Einstellung unterbanden im Test das Tracking. Ohne die Hilfsmittel konnten die Webseiten hingegen das Surfverhalten ihrer Nutzer beobachten.

Fazit des Tracking-Tests

Grundsätzlich zeigt der Test, dass sich nicht pauschal sagen lässt, ob die DoNot-Track-Einstellung oder ein Adblocker das Tracking unterbindet. Bei einigen Browsern wird tatsächlich das Tracking gestoppt, bei anderen jedoch nicht. Dies dürfte daran liegen, dass Browser die DoNotTrack-Einstellung nicht verpflichtend umsetzen müssen. Wer sich bestmöglich schützen möchte, sollte sich nicht alleine auf die DoNotTrack-Einstellung verlassen, sondern auch auf einen Adblocker vertrauen.

Die Ergebnisse als Tabelle zusammengefasst:

Chrome Desktop Chrome Mobile Edge Desktop Edge Mobile Firefox Desktop Firefox Mobile Safari Desktop Safari Mobile
Tracking ohne alles nein ja ja ja ja ja ja ja
Tracking mit DNT nein nicht verfügbar ja nicht verfügbar ja ja ja ja
Tracking mit Adblocker nein nicht möglich ja ja ja nein ja nein
Tracking mit beidem nein nicht möglich ja nicht möglich nein nein ja nein

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Suchmaschinenoptimierer für ZahnärzteBei MADMEN erhalten Sie die SEO direkt vom Profi. Als profilierte SEO Agentur helfen wir von MADMEN Ihnen gerne dabei, ihre Website zielgerichtet zu diesem Zweck für Suchmaschinen wie Google, Bing und Yahoo zu optimieren.

Sie interessieren sich für unser SEO Konzept? Informieren Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich.

Infomaterial anfordern
 
 

Können DoNotTrack und Adblocker das Tracking verhindern? 5.00/5 (100.00%) 6 votes
Diese Webseite verwendet Cookies. Diese werden u.a. zu statistischen Zwecken verwendet. mehr Informationenschließen