fbpx

Wie wichtig ist die Domain für SEO?

Inhaltsverzeichnis

    Immer mal wieder kommt die Frage auf, wie wichtig eine Domain für SEO ist. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Website-Domain nach wie vor eine wichtige Rolle für das Ranking bei Google spielt.


    Domain und SEO
    Domain und SEO

     

    Welche Domain-Möglichkeiten gibt es?

    Der Algorithmus von Google besteht aus mehreren Hundert Rankingfaktoren. Wie viele Faktoren es genau gibt, weiß – bis auf Google – niemand. Die Faktoren werden dabei unterschiedlich gewichtet. Einige Faktoren – zum Beispiel: Text auf der Website – sind wichtiger als andere. Beim Launch einer neuen Website stehen Verantwortliche häufig vor der Entscheidung, wie die Domain der neuen Website lauten sollte. Reicht es, den Firmennamen als Domain herzunehmen – oder sollte auch das Keyword integriert werden? Prinzipiell gibt es drei Varianten, eine Domain zu wählen:

    • 1. Die Domain besteht nur aus dem Firmennamen: www.firmenname.de
    • 2. Die Domain besteht nur aus dem Keyword: www.keyword.de
    • 3. Die Domain ist eine Mischung aus Firmenname und Keyword: www.firmenname-keyword.de

    Das Ganze lässt sich anhand eines Beispiels veranschaulichen. In der ersten Variante würde die Website lediglich nach der Firma bzw. der Marke benannt werden. Zalando (www.zalando.de) oder auch Amazon (www.amazon.de) arbeiten auf diese Weise. Bei der zweiten Variante würde das Hauptkeyword der Firma Vorzug erhalten. Die Website www.schuhe.de geht zum Beispiel diesen Weg. Die dritte Möglichkeit ist, eine Mischung aus dem Firmennamen und dem Hauptkeyword zu wählen. Zum Beispiel: www.madmen-onlinemarketing.de


    Die richtige Domain kann helfen

    Nun stellt sich die Frage, welche der drei Domain-Varianten für das eigene Projekt Sinn macht. Dabei kommt es ganz darauf an, welches Ziel eine Seite verfolgt und wie bekannt die eigene Marke ist. Firmen wie Zalando, Check24, Amazon, Otto oder auch Obi haben sehr starke, bekannte Marken. Zudem ist der Marketingkanal SEO im Vergleich zu allen anderen Kanälen möglicherweise nur sehr klein. Bekannte Marken schaffen es häufig auf die erste Seite bei Google – ohne das Keyword in der Domain zu verwenden.

    Für kleine Firmen mit einer eher unbekannten Marke kann es aber Sinn machen, das Keyword im Website-Namen mit aufzunehmen, um bei Google eine höhere Relevanz zum gewünschten Suchbegriff zu bekommen.


    Die Domain ist ein Rankingfaktor!

    Als Fazit lässt sich sagen, dass die Domain einer Website nach wie vor wichtig für SEO ist. Der Name der Website spielt im Ranking eine wichtige Rolle – das bedeutet aber nicht, dass das gesamte SEO-Projekt nur vom Domain-Namen abhängt. Faktoren wie Content, Struktur der Webseite oder auch externe Verlinkungen sind für das SEO-Ergebnis ausschlaggebend.

    Wir unterstützen seit 10 Jahren Unternehmen bei der Suchmaschinenoptimierung. Für jeden Kunden erstellen wir eine individuelle Strategie zum fairen Preis.

    kostenfreie beratung anfragen

    News - Passende Artikel

    Kann ich bei Facebook und Instagram Remarketing Anzeigen schalten?

      Sie haben vor, Ihre Kunden anders als durch penetrante Allgemein-Anzeigen zu erreichen? Dann ist Retargeting Ihr Stichwort! Nutzen Sie eine effektive Digital-Strategie für Facebook und...

    Wichtige WordPress-Einstellung: „Sichtbarkeit für Suchmaschinen“

    Ihr habt eine WordPress-Website und möchtet, dass die Website auch bei Google erscheint? Dann müsst Ihr eine wichtige WordPress-Einstellung prüfen: Die „Sichtbarkeit für Suchmaschinen“. Hintergrund-Infos WordPress...

    Warum sollte ich Social Media Werbung machen?

      4,2 Milliarden Menschen, also weit mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung, nutzten bereits bis zum Jahr 2021 Social Media Plattformen. Tendenz steigend. In Deutschland sind...

    top